Margarete Lamprecht

Margarete Lamprecht

Margarete Lamprecht

Aufgewachsen in der Pfalz, zwischen Strommasten und Kohlrabifeldern, Baggerseen und BASF Kassetten landete sie über einen Zwischenstopp in Erlangen am Max Reinhardt Seminar in Wien, wo sie Schauspiel studierte.
Nach vier intensiven Jahren in dieser bedeutungsvollen Stadt durfte sie ihre Anfängerjahre quasi zur Ausnüchterung in Pforzheim erleben.
In Ulm tauschte sie das Festengagement gegen die Selbständigkeit ein und widmet sich seitdem der Theaterarbeit auf breit gefächerte Weise: als Schauspielerin am Theater Ulm und Aalen, als Autorin und Regisseurin verschiedener Musiktheaterstücke und Chorabende, als Sängerin und Sprecherin von szenischen Liederabenden.
Im Transferaufgabenbereich mit „echten“ Menschen arbeitet sie als Theaterpädagogin an Schulen und Museen, im Forumtheater, einem spielerischen Werkzeug zur Konfliktlösung und wird ab 2024 als Dozentin für Schauspiel an der Akademie der Künste in Ulm unterrichten.

Am Theater der Stadt Aalen ist sie seit 2018 immer wieder als Gast zu sehen.

Zu sehen in

Der kleine Lord

Nein zum Geld!

Außer Kontrolle

Automatenbüfett

Kleine Eheverbrechen

Frankenstein

Beethoven 251 Jahre

Afrika im Park

Wing.Suit

Venedig im Schnee