Datenschutzerklärung

Informationen zum Datenschutz

Name und Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle
Theater der Stadt Aalen
Ulmer Straße 130
73431 Aalen

Name und Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten
Stadt Aalen
Frau Wilma Wiegand
Marktplatz 30
73430 Aalen

Allgemeine Verarbeitung personenbezogener Daten, Zweck und Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten folgende Kategorien personenbezogener Daten:Im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung zu Kunden und Geschäftspartnern werden deren Firmenbezeichnungen, -namen, Adress- und Vertragsinhaltsdaten erhoben, gespeichert und verarbeitet. Bei natürlichen Personen, handelt es sich um personenbezogene Daten, wie z. B.

  • Kontaktdaten (Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefon-/Faxnummer)
  • Abrechnungsdaten (z. B. Bankverbindungsdaten)
  • erweiterte personenbezogene Daten bei einem bestehenden Vertragsverhältnis (ggfs. Geburtsdatum und -ort, Staatsangehörigkeit, sonstige Ausweisdaten, wie z. B. Steuer-ID, Sozialversicherungsnummer, Mitgliedsnummer der Bayerischen Versorgungskammer)

Bitte beachten Sie, dass sich an der Verarbeitung Ihrer Daten durch uns nichts ändert. Die Verarbeitung erfolgt vor allen Dingen zu Zwecken der eindeutigen Identifizierung der Kunden, Besucher und Theaterfreunde sowie der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften. Wie bisher verwenden wir Ihre Daten insbesondere für:

  • die Kommunikation und Zusendung
    - des Newsletters (sofern Sie hierfür angemeldet sind)
    - der Leporellos
    - des Spielzeitheftes
    - sonstiger Produktinformationen
  • die Erstellung von Abrechnungen/Gutschriften
  • Verwaltung und Durchsetzung von Forderungen
  • Bearbeitung und Dokumentation
  • Datensicherheit

Quelle der Daten

Ihre Daten haben Sie uns selbst zur Verfügung gestellt. Nur persönlich angegebene Daten werden gespeichert und verarbeitet. Darüber hinaus werden keinerlei Daten erhoben, gesammelt oder in irgendeiner Form gespeichert.

Empfänger und Weitergabe der personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden (dabei ausschließlich bei Rechnungsstellung, Erstellung von Gutschriften oder bei Vertragsverhältnissen) übermittelt an:
Stadtverwaltung Aalen
Marktplatz 30
73430 Aalen
Dies erfolgt zum einen zu Zwecken der Abstimmung sowie zur Erfassung, Abrechnung und Abwicklung. Als Regiebetrieb der Stadt Aalen sind wir zur Weitergabe dieser Daten verpflichtet.

Übermittlung von personenbezogenen Daten an oder in Drittländer

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an ein Drittland oder an internationale Organisationen ist weder erfolgt, noch ist es vorgesehen oder geplant.

Dauer der Speicherung und Datenverarbeitung

Ihre Daten werden für die Dauer einer etwaigen Geschäftsbeziehung und bis zum Ablauf der Verjährungsfristen etwaiger daraus resultierender Ansprüche und gesetzlicher Aufbewahrungspflichten gespeichert. Personenbezogene Daten werden zu den genannten Zwecken solange gespeichert, wie dies für die Erfüllung dieser Zwecke erforderlich ist. Zum Zwecke der Direktwerbung und der Marktforschung werden Ihre personenbezogenen Daten so lange gespeichert, wie eine Einwilligungserklärung Ihrerseits besteht.

Rechte des Betroffenen

Gemäß der EU-DS-GVO stehen Ihnen folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu:

  • Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten (Art. 15 DS-GVO)
  • Recht auf Berichtigung bei der Verarbeitung von unrichtigen, fehlerhaften oder alten personenbezogenen Daten (Art. 16 DS-GVO)
  • Recht auf Löschung der personenbezogenen Daten bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen (Art. 17 DS-GVO). Voraussetzungen dabei sind die Unzulässigkeit der Speicherung, die Erfüllung des Zweckes der Verarbeitung und die damit einhergehende nicht mehr notwendige Speicherung oder Widerruf der erteilten Einwilligung zur Speicherung und Verarbeitung der Daten.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen (Art. 18 DS-GVO)
  • Recht auf Übertragung der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten (Art. 20 DS-GVO)
  • Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung (Art. 7 DS-GVO)
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO).

Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden automatisch mittels eines Cookies Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers und ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf unserem berechtigten Interesse aus den vorgenannten Zwecken zur Datenerhebung. Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Empfänger der Daten sind nur die verantwortliche Stelle und ggf. Auftragsverarbeiter. Anonyme Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Newsletter

Auf Grundlage Ihrer ausdrücklich erteilten Einwilligung, übersenden wir Ihnen regelmäßig unseren Newsletter bzw. vergleichbare Informationen per E-Mail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse.Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ausreichend. Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (Beispielsweise Änderungen des Newsletterangebots oder technische Gegebenheiten). Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail-Adresse erfolgt, setzen wir das „Double-opt-in“-Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletterversand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletterversand können Sie jederzeit widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können Sie sich jederzeit abmelden indem Sie uns Ihren entsprechenden Wunsch über die am Ende dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

Kontaktaufnahme

Treten Sie bzgl. Fragen jeglicher Art per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, erteilen Sie uns zum Zwecke der Kontaktaufnahme Ihre freiwillige Einwilligung. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional. Die von Ihnen gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage werden personenbezogene Daten automatisch gelöscht.

Eingebettete YouTube-Videos

Auf einigen unserer Webseiten betten wir YouTube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Youtube-Account eingeloggt sind, kann YouTube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Youtube-Account ausloggen. Wird ein YouTube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von YouTube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. YouTube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren. Weitere Informationen zum Datenschutz bei „YouTube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/