w87a5943
bp4a2234
w87a6116
w87a5557
w87a5515
w87a5866
w87a6171
w87a6258
w87a6401
w87a6428
w87a5141

Nein zum Geld!

Von Flavia Coste

Richard hat gewonnen. Viele Millionen. Im Lotto. Es wäre genug, um sich erstklassiges Essen für große Feiern liefern zu lassen, mit seiner Frau Claire auf große Reise zu gehen, die Alltagspflichten von anderen erledigen zu lassen. Mit seinem Freund und Geschäftspartner Etienne könnte er ohne Rücksicht auf staatliche Fördermittel ökologisch kluge Altersheime auf Pfählen errichten, seine Mutter Rose in die höhere Gesellschaft mitnehmen, damit sie endlich einen Mann findet, der ihren Ansprüchen genügt.

Aber er will das alles nicht. Will lieber maßvoll leben und eröffnet Mutter, Frau und Freund beim gemeinsamen Essen, dass er das Geld nicht abholen wird. Sich an seinem Leben freut wie es ist. Sie liebt und ihre Zuneigung schätzt. Rose schreit ihren Ärger direkt heraus, Claire und Etienne reagieren entgeistert. Gemeinsam finden die drei heraus, dass noch nicht alles verloren ist, denn gerade heute ist der letzte Tag, um den Lottoschein einzulösen. Und so versuchen sie alles, um Richard umzustimmen. Alles?

Hier sind die Zahlen der Silvesterlotterie: 20 - 23 - 10 - 41 - 18 - 8

Den Trailer können Sie hier sehen:

FLAVIA COSTE ist eine französische Schauspielerin, Regisseurin und Autorin. Nach ihrer Ausbildung an der Middlesex University of London und der Association La rue Blanche (ENSATT) begann sie ihre Karriere als Schauspielerin am Théâtre de l’Union in Limoge (Regie: Pierre Pradinas). Es folgten Kurzfilme, ein Spielfilm und das Theaterstück „Nein zum Geld!“, das 2017 im Pariser Théâtre Variétés Premiere feierte und 2019 am Renaissance-Theater in Berlin die deutsche Erstaufführung hatte.