l38b4720
l38b4781
l38b4798
l38b4823
l38b4954
l38b4972
l38b5026

Planet der Hasen

Ein tierisches Theatervergnügen für die ganze Familie

von Tina Müller

Zwei Hasen sitzen an ihren hypermodernen Luxuspools und lassen es sich gut gehen. Automaten spendieren Süßigkeiten nach Wunsch, und die Bademode ist immer auf dem neuesten Stand. Hier lässt es sich leben wie im Paradies. Gäbe es da nicht ein klitzekleines Problem: Allen wissenschaftlichen Erkenntnissen zufolge wird der Planet der Hasen in zehn Tagen explodieren. Während der eine Hase allmählich sehr nervös wird, beschließt der andere, das Problem einfach zu ignorieren. Wahrscheinlich stimmt das mit der Explosion gar nicht, und wenn doch, können zwei Hasen sowieso nichts dagegen tun. Oder vielleicht doch? Mit Hilfe des Publikums beginnen die Hasen, Ideen zu entwickeln, wie sie ihren Planeten doch noch retten könnten.

"PLANET DER HERZEN" KLIMA | KUNST | KULTUR WIRD GEFÖRDERT VOM INNOVATIONSFONDS KUNST BADEN-WÜRTTEMBERG UND UNTERSTÜTZT VON DEN STADTWERKEN AALEN SOWIE DER KREISSPARKASSE OSTALB.

Tina Müller wurde 1980 in Zürich geboren und ist dort aufgewachsen. Von 2001 bis 2004 studierte sie Kulturwissenschaften an der Universität Hildesheim; ab 2004 Szenisches Schreiben an der Universität der Künste, Berlin.2003 war sie bei dem Nachwuchsdramatikerfestival „World Interplay“ (Australien) eingeladen. 2007/2008 war Tina Müller Stipendiatin des Autorenlabors am Düsseldorfer Schauspielhaus, dessen Wettbewerb sie mit ihrem Stück Verlassen gewann. Für ihre Stücke Bikini (2005) und 8 Väter (2010) wurde sie mit Preisen des Niederländisch-deutschen Kinder- und Jugendtheaterfestivals Kaas & Kappes ausgezeichnet. Bikini erhielt außerdem den 2. Baden-Württembergischen Jugendtheaterpreis (2006) sowie den Deutschen Jugendtheaterpreis (2008). 2017 wurde Dickhäuter mit dem Mülheimer KinderStückePreis ausgezeichnet. Tina Müller ist Teil der Performancegruppe magic garden. Sie lebt in Berlin.

Die nächsten Termine

Sa, 25.09.
18.30 Uhr | Schloss Fachsenfeld

Karten

Zum Spielplan