BEETHOVEN 250 JAHRE

EIN MUSIKALISCHSZENISCHER ABEND

Viele Geburtstagsfeiern mussten wegen Corona verschoben werden – auch Beethoven blieb hiervon nicht verschont. Im Jahr seines 250. Geburtstages soll er nun doch noch im Mittelpunkt eines ganzen Abends mit viel Klaviermusik und freien, szenisch dargebotenen Texten stehen. Beethoven begegnet dabei vielen Figuren jeglichen Standes aus seinem damaligen persönlichen Umfeld. Man erlebt seine Jugend, die Zeit seiner Erfolge, seine Krankheiten und Sterben, in spannendem Wechsel mit vielen seiner Klavierwerke aus allen Schaffensphasen. Berühmte Klassiker wie „Für Elise“, „Appassionata“ und „Waldsteinsonate“ finden ihren Platz in dieser gespielten Biographie, genauso wie Beispiele der späten, sehr persönlichen und oftmals für die damalige Zeit völlig unverständlichen Werke. Die Interpreten wollen die Zuhörer mitnehmen auf eine Reise durch ein Musikerleben.

Die nächsten Termine

So, 01.11.
19.00 Uhr | Kulturbahnhof

Karten

Zum Spielplan