DIE VIELEN

WIR SIND VIELE – JEDE*R EINZELNE VON UNS!

Glänzen statt Ausgrenzen

Diese Parole der Vielen hat ein großer Teil der Einwohner*innen Aalens sich bereits letztes Jahr zu eigen gemacht. Als Erkennungszeichen dient uns hier die regenbogenfarbene Krawatte, die ihr nach wie vor über das Theater bekommen könnt. Der bundesweite Aktionstag am 9. Mai zeigt die Dringlichkeit der Ziele, und dass wir insbesondere im Moment der Krise auf die Schwächsten Acht geben müssen. Deutschland hat mit der Aufnahme einer kleinen Anzahl von minderjährigen, unbegleiteten Flüchtlingen einen Anfang gemacht, bei dem wir es nicht belassen dürfen.

Den 8. Mai, den Tag der Befreiung am Ende des 2. Weltkriegs zu einem nationalen Feiertag zu machen, wäre ein starkes Zeichen in unserem Land, in Europa und in der Welt, dass wir der Unterdrückung und Ausbeutung den Rücken kehren wollen. Und für ein friedvolles Miteinander einstehen.

Darum schließen wir uns als Teil des "Netzwerkes für Demokratie" der Petition der Vielen an. Und starteten am 9. Mai 2020 unter Einhaltung aller erdenklichen Abstands- und Hygieneregeln eine kleine öffentliche Aktion in der Aalener Innenstadt. Hier das Ergebnis:

Die Vielen e.V.

ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Der Verein wurde im Juni 2017 gegründet. Ziel und gemeinnütziger Zweck ist die Beförderung internationaler Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des *Völkerverständigungsgedankens sowie der Förderung der *Volksbildung. (*Begriffe im Sinne des Gemeinnützigkeitsrechts)

Folgende Ziele stehen dabei im Mittelpunkt unserer Tätigkeit: DIE VIELEN möchten die Kommunikation und Handlungsmöglichkeiten unter Künstler*innen, Ensembles und Akteur*innen der Darstellenden und Bildenden Künste stärken.

Dies gilt insbesondere für Künstler*innen, für die Theater und Kunst machen heißt, an einer Gesellschaft zu arbeiten, die sich aus Menschen aller Hautfarben und Geschlechtervariationen, vieler sexueller Orientierungen, unterschiedlichster Bedürfnisse und Fähigkeiten, aus Gläubigen und Nicht-Gläubigen zusammensetzt und auf deren Gleichberechtigung beruht.

Der Verein DIE VIELEN solidarisiert sich mit allen Aktiven der Kunst- und Kulturlandschaft und deren Institutionen, die von rechtspopulistischen und rechtsextremen Positionen attackiert oder in Frage gestellt werden.

Der Verein DIE VIELEN befördert die Kunst genreübergreifend als Wegbereiterin einer gleichberechtigten, offenen Gesellschaft.

Der Verein DIE VIELEN tritt für ein Zusammenleben mit offenen Grenzen ein – nach innen wie nach außen. Er steht für ein Miteinander, das mutig und großzügig ist.

Der Verein DIE VIELEN organisiert Aktionen und Happenings, die sich gegen Hass wenden. Er stößt streithaft Debatten innerhalb der Theater- und Kunstlandschaft an.

Der Verein DIE VIELEN agiert dabei unterstützend als aktives Netzwerk und bietet Plattformen zur Vernetzung für Kunst- und Kulturinstitutionen und Künstler*innen.