Man ist auch der, der man werden kann

Für Menschen ab 13 Jahren

von Liv Heløe

Janus ist ein ganz gewöhnlicher Junge. Er lebt bei seiner Mutter, in der Schule ist er eher unauffällig und er schwärmt für ein Mädchen: Dina, die aber von seiner Zuneigung nichts weiß. Heute will er ihr ein Überraschungsgeschenk machen. Aber dann beobachtet er Dina zusammen mit seinem Klassenkameraden Leo und all seine Hoffnungen und Pläne drohen zusammen zu brechen. Schafft Janus es trotzdem, seine eigene (Liebes)Geschichte selbst in die Hand zu nehmen?

Liv Heløe (*1963) war lange als Film-, Fernseh- und Theaterschau- spielerin tätig. Seit Abschluss eines Studiums für Dramatiker 2003 arbeitet sie hauptberuflich als Autorin für Rundfunk und Theater. 2006 erhielt sie in ihrem Heimatland Norwegen den Ibsen-Award. „Man ist auch der, der man werden kann“ wurde 2010 mit dem „Heddaprisen“ als bestes Stück für Kinder und Jugendliche ausgezeichnet. Liv Heløe lebt in Oslo.

Aufführungsrechte: Theaterstückverlag Brigitte Korn-Wimmer & Franz Wimmer, München