Illus 20142015 4

Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse

von Christine Nöstlinger

für Menschen ab 6 Jahren - Aufführungsdauer: 100 Minuten, inkl. Pause

Dramaturgie Anne Klöcker
Ausstattung Ismet Ergün
Musik Matthias Kehrle und Axel Nagel
Regieassistenz Julius Ferstl

Nur durch einen Irrtum ist der 7-jährige Konrad, ein perfektes Instant- Fertigkind, an die chaotische Berti Bartolotti geliefert worden. Obwohl die beiden so unterschiedlich sind, gibt Konrad sich alle Mühe, seiner neuen Mama zu gefallen und Berti schließt ihn schnell ins Herz. Streit gibt es nur mit ihrem Freund Egon, der seine eigenen Vor- stellungen von der richtigen Erziehung des „Superkindes“ hat. Aber dann will die Fabrik den Jungen zurück haben, und ungewöhnliche Maßnahmen werden nötig, damit Konrad bleiben kann. 

Christine Nöstlinger

Christine Nöstlinger, 1936 in Wien geboren, wuchs im Arbeitermilieu der Wiener Vorstadt auf. Sie studierte zunächst Gebrauchsgrafik, bevor sie sich der Schriftstellerei zuwandte und 1970 ihr erstes Kinderbuch ver- öffentlichte, das auf Anhieb ein Erfolg war. Seitdem sind mehr als hundert Bilder-, Kinder- und Jugendbücher von ihr erschienen. Für ihr Werk erhielt Christine Nöstlinger, die neben ihrer Tätigkeit als Kinder- und Jugendbuchautorin auch für Presse, Funk und Fernsehen arbeitet, u.a. den Internationalen Jugendbuchpreis, die Hans-Christian-Ander- sen-Medaille und den Astrid-Lindgren-Gedächtnispreis.


Logoimmaterielleskulturerbetheaterlandschaft